(Stadt Dorsten) FÜR DEN MONAT JANUAR WERDEN KEINE ELTERNBEITRÄGE EINGEZOGEN

NRW-Familienminister erneuert seinen Appell, Kinder, falls möglich, zu Hause zu betreuen

Dorsten (pd). Der verschärfte Corona-Lockdown stellt auch für Familien und Alleinerziehende eine besondere Herausforderung dar. Für den Monat Januar gibt es zumindest finanzielle Entlastung, in dem die Stadt Dorsten keine Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen, in Offenen Ganztagsschulen (OGS) und in der Tagespflege erheben wird.

Weiterlesen