(DORSTEN) Ferienspaß trotz Corona-Pandemie

Dorstener Ferienspaß hat trotz Corona-Pandemie eine Menge zu bieten

Viele Vereine, Verbände und Institutionen haben ihre Angebote für die Sommerferien eingereicht

In diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie vieles anders – auch der Dorstener Ferienspaß, dessen Programm zum ersten Mal ausschließlich in digitaler Form veröffentlicht wird. Was sich in 2020 aber nicht ändert: Der Ferienspaß hat wieder viele spannende Angebote für Kinder und Familien zu bieten. Das Amt für Familie und Jugend hat diese Angebote in einer Online-Broschüre zusammengestellt, die auf der Website der Stadt Dorsten zum Download angeboten wird.

Das Programm kann sich sehen lassen: Von Schwimmkursen, Selbstverteidigungskursen und Stand-up-Paddling über Minecraft und Kinderballett bis hin zu spannenden Nachtwanderungen auf den Spuren von Fledermäusen oder Ferien auf Reiterhöfen ist eine Menge dabei. Auch das beliebte Zirkusprojekt „Manage frei“ am LEO wird wieder angeboten. Das alles natürlich unter strenger Beachtung der geltenden Schutz- und Hygieneregeln.

Hinweis: Alle Veranstaltungen finden wegen der Corona-Pandemie unter Vorbehalt statt. Die Übersicht der Angebote wird stetig aktualisiert. Zudem gibt es nähere Informationen auch bei den Veranstaltern.

Weitere Informationen zum Dorstener Ferienspaß 2020 gibt es beim Amt für Familie und Jugend bei Tim Skowronek unter der Rufnummer 02362 66-4574 oder per E-Mail an: tim.skowronek@dorsten.de.

Originaldatei: http://eservice2.gkd-re.de/selfdbinter120/DokumentServlet?dokumentenname=336-4453fieldDokument.pdf

Quelle: http://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4453

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.